Sternsinger          
   
   
vergrößertes Bild Die Sternsinger zusammen mit Pastor Sojka bei ihrer Aussendung (02.01.2013)

Sternsinger in unserer Gemeinde

Seit dem Jahre 1978 ziehen die Meßdiener der Pfarrei als Sternsinger durch die Straßen unseres Ortes. Nach der Segnung in der Kirche sammeln sie in den Häusern für die Kinder in den ärmsten Ländern dieser Welt. "Wir kommen aus dem Morgenland" singen sie mit heller Stimme vor den Häusern. Dann folgen ihre wohlgesetzten Verse:
(Kaspar): „Wir grüßen dieses Haus und wünschen euch allen von Herzen das göttliche Wohlgefallen!"
(Melchlor): „Gott möge uns allen Gesundheit verleihen, dem Vieh und den Saaten ein gutes Gedeihen!" (Balthasar): „Christus möge im Hause wohnen, für jede Wohltat euch reichlich belohnen!"
(Alle:) „Er segne dieses Haus und die da gehen ein und aus. Die Liebe sei mächtig, der Herr soll euch führen. Das schreiben wir heut auf die Schwellen der Türen."

Einer der Sternsinger schreibt mit Kreide das Segenszeichen: 20 + C + M + B + 07 C(hristus) M(ansionem) B(enedicat) (Christus segne dieses Haus / diese Wohnung).

(Sternträger): „Zuletzt, so ist es Brauch und Sitte, tret' ich hervor mit meiner Bitte, wie es mein Amt von mir verlangt. Für's Zuhören seid vielmals bedankt! Wir bitten euch, ihr wißt es schon, um Gaben für die Weltmission. Drum öffnet willig eure Hände, und gebt uns eine gute Spende." (Alle): „Christus, dem Herrn, habt ihr freudig gegeben. Er lohne es euch mit dem ewigen Leben. Der Herr schenke euch ein gesegnetes Jahr, das wünschen Kaspar, Melchior und Balthasar."